Schulungen zum Thema Color Management

Schulungsort:

Bei Ihnen vor Ort an Ihren Geräten und mit Ihrer Software

Zielgruppe:

Fotografen, Grafiker, Verlage, Repro- Lithobetriebe, Druckereien...

Ziele:

Die Bilddaten sollen mittels der ICC-Colormanagement-Technologie in ihren Farben richtig beschrieben und am Monitor farbrichtig dargestellt werden. Schulungsschwerpunkte einer eintägigen ColorManagement Schulung bei Ihnen vor Ort:

1. Einführung in die Farbtheorie

Farbmetrik und Ihre Geschichte
Das menschliche Sehen
CIE Normen der Standard-ICC

2. Die Farbsysteme

XYZ-System
xy-Farbtafel
CIELab-System
RGB-System
CMYK-System

3. Colormanagement

Grundlagen
Lab-Farbraum
Kalibration
Wozu braucht man ICC-Profile?
Arbeitsweise von CMS

Gamut – Der Farbumfang
Beschreibung der Farbumfänge verschiedener Profile und Geräte
Gamut-Mapping
Rendering Intent

Profilerstellung für Ein- und Ausgabegeräte

Prinzip und Vorgehensweise
Charts
Softwarelösungen
Messgeräte

Mathematik der Farbmetrik

Anzahl darstellbarer Farben
DELTA  E
Grenzwerte

4. Programm SetUp

Adobe CS, CC
Proofausgabe aus Photoshop
Praktische Anwendung eines ColorManagemnt Workflow

Inhalt und Umfang der Schulung richten sich nach Ihren Bedürfnissen. Angefangen bei einer Einführung und dem Set-Up der Applikationen bis zu einer kompletten Schulung inklusive ICC-Profilerstellung und Kalibration von Ein- und Ausgabegeräten.

Voraussetzungen

Anwendungskenntnisse mit einem Computer (Apple OSX, Windows) sowie Arbeiten mit der Adobe Creative Suite.

Facts & Figures
20.04.16

Neuer Medienstandard ISO 12647-2:2013

Im September 2015 wurde der...

20.04.16

Neue Version der RIP Software EFI Fiery XF mit neuen Funktionen

20.04.16

Neue Maßstäbe beim Proofen und Drucken jetzt mit ILS 30 SP